Michael Peregudov (beorn) wrote,
Michael Peregudov
beorn

  • Mood:

Home, sweet home!

So, nun bin ich wieder in G'heim. Die letzrten vier Tage haben Wowa und ich in Bonn verbracht. Das klappte nur dank Erich Dietrich. Er machte im Sommer Praktikum bei der "Stimme Russlands", seither kennen wir uns. Das war toll! Außerdem habe ich mich in Bonn mit spring_air getroffen und endlich ihren Robin kennengelernt.

Und nun ein Paar Zeilen über Bonn. Ihr wisst wohl alle, dass es in Deutschland viele Studentenverbindungen gibt. Erich gehört zu einer solchen Verbindung, zur UNITAS-Rhenania, dort fanden wir Unterkunft während der letzten vier Tage.

Vor einigen Monaten hatte ich ein Buch über Konrad Adebruer gelesen. Der erste deutsche Bundeskanzler hatte nämlich der UNITAS angehört. Ich hatte mich nie vorstellen können, dass ich einmal selbst in demselben Raum sitzen werde, Bier trinken und zusammen mit Mitgliedern der Verbindung ihre Lieder singen. Aber so war's wirklich. Ich habe ein Stück deutscher Traditionen miterlebt. Das war merkwürdig, besonders an dem Moment, wo ich mich die Deutsche Nationalhymne mitsingen fand...

Gestern sind wir nach Köln gereist. Ich habe zum zweiten Mal den Domturm bestiegen. Verdammte Treppen!..

Tja, und natürlich gab es wie immer Bier, Souveniers und Postkarten.

Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 5 comments